Zwetschgen, Saft und "Quetscheblootz"  Unterwegs in den Waldstettener Streuobstwiesen mit Schnapsprobe (& ggf. Vesper)

Bedingt durch die ungünstigen Bedingungen für Landwirtschaft in Odenwald und Bauland, setzten die Bauern der Region schon sehr früh auf alternative Wirtschaftsformen. Die bedeutendste darunter ist der Obstbau mittels weit ausgedehnter Streuobstwiesen.

Bei einer Wanderung durch mehrere Streuobstwiesen, um den idyllisch gelegenen Ort, erfahren die Teilnehmer Interessantes aus der Geschichte des Obstbaus in der Region, den Techniken und Sorten und der Flora und Fauna in den Streuobstwiesen. Bei einem Vesper und einer reichhaltigen Probe von, zu 100% aus Höpfingen produzierten, Schnäpsen, Likören oder Säften können sich die Eindrücke setzen.

Veranstaltungsdetails:

Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 9,50 Euro pro Teilnehmer inkl. reichhaltiger Schnaps-/Saftprobe

© 2014-2018 Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Walldürn | Impressum | Datenschutz